Überbauung MFH Badenerstrasse, Zürich

An der Badenerstrasse entsteht eine Überbauung mit zwei Mehrfamilienhäusern, einer gemeinsamen Tiefgarage und einer Gemeinschaftsfläche. Die zwei Bauherren haben verschiedene Ansprüche an ihre bauten. Das Ziel ist eine Harmonisierung dieser Ansprüche. Die Gebäudetechnik wurde dabei möglichst einheitlich gehalten, wobei die Kostengenerierenden Installationen jeweils sehr gut getrennt werden sollten. Die Ausbaustandard variieren zwischen „basic-chic“ und luxuriös, wobei für die Haustechnik eine  Lösung für beides gefragt war.

Gewerke: HLKSE
Laufzeit: April 2017 – Januar 2019
SIA-Phasen: 3.1-5.3
Auftraggeber: Moser Wegenstein Architekten AG
Architekt: Moser Wegenstein Architekten AG
Grafik: Moser Wegenstein Architekten AG